Tessiner Landschaft, 1925

 

Werner Neuhaus, der zu den Mitbegründern der Künstlergruppe Rot-Blau gehörte, verbrachte den Sommer 1925 zusammen mit Paul Camenisch, Hermann Scherer und Freunden in Castel San Pietro im Mendrisiotto und malte mehrere grossformatige Tessiner Landschaften.
In einem Brief an seine Freundin und spätere Ehefrau Hedwig (gen. Hede) Gfeller beschreibt er den Ausblick aus seinem Fenster in Castel San Pietro, den er vermutlich in dieser Landschaft darstellte: "Blick vom Schreibtisch übers ganze Mendrisiotto bis weit nach Italien hinein; rechts ein gewaltiger grüner Berghang, hinten und auf der Seite Berge.

 

Werner Neuhaus, Tessiner Landschaft, 1925

Kunstmuseum Basel, Sammlung Online http://sammlungonline.kunstmuseumbasel.ch/eMuseumPlus 04.09.2019

Werner Neuhaus | Tessiner Landschaft

€ 29,00Preis