Improvisation 35, 1914

 

Parallel zur Entwicklung seiner abstrakten Bildsprache begann Kandinsky, seine Werke mit Begriffen aus der Welt der Musik zu betiteln – zum Beispiel als „Kompositionen“ oder „Improvisationen“. Von letzteren schuf der Künstler zwischen 1909 und 1914 eine ganze Reihe – „Improvisation 35“ ist die letzte der durchnummerierten Abfolge.

 

Wassily Kandinsky, Improvisation 35, 1914

Kunstmuseum Basel, Sammlung Online http://sammlungonline.kunstmuseumbasel.ch/eMuseumPlus 14.02.2018

Wassily Kandinsky | Improvisation 35

€ 29,00Preis
Größe
FineArt-Material

    KONTAKTIEREN SIE UNS

    © FARBPRAXIS
    Währingerstraße 48
    1090 Wien
    T: +43 1 479 95 27
    F: +43 1 479 95 27 – 10
    @: office@farbpraxis.at

    ÜBER UNS

    Unsere Kunstdrucke haben dieselbe Qualität wie die Originale. In der Tat sehen sie wie die Originale aus. Deswegen markieren wir sie jeweils als Kopie. Wir arbeiten mit Digitaldruck und dem besten Equipment, um Ihnen ein maximales Vergnügen beim Betrachten unserer Kunstdrucke zu schenken.

    • Black Facebook Icon
    • Pinterest - Schwarzer Kreis
    • Black Twitter Icon
    • Black Instagram Icon
    • YouTube - Schwarzer Kreis