Hommage a Bleriot, 1914

 

Motivisch ist das Gemälde durch die unzähligen Besuche des technikbegeisterten Künstlers auf dem Flughafen Buc bei Marseille inspiriert. Delaunay widmete es dem Flugzeugkonstrukteur Louis Blériot,die eigenhändige Bezeichnung am unteren Bildrand lautet: „’premiers disques solaire simultané forme’ au grand constructeur Blériot 1914 DELAUNAY“. Die Inschrift verweist zudem auf die Zugehörigkeit des Gemäldes zur Serie der „Disques“ (Scheiben). Diese beruhen auf einer Auseinandersetzung mit Michel Eugène Chevreuls Farbtheorie, den Gesetzen der Simultan- und Komplementärkontraste.

 

Robert Delaunay, Hommage a Bleriot, 1914

Kunstmuseum Basel, Sammlung Online http://sammlungonline.kunstmuseumbasel.ch/eMuseumPlus 04.09.2019

Robert Delaunay | Hommage a Bleriot

€ 29,00Preis