Landscape, 1892

 

Degas unternahm eine Reihe von Landschafts-­Monotypien während eines Besuchs im Oktober 1890 auf dem burgundischen Gut seines Freundes, des Künstlers Pierre-­Georges Jeanniot. In den nächsten zwei Jahren fertigte er etwa fünfzig Monotypien an, von denen eine Gruppe 1892 in der Durand-­Ruel-­Galerie ausgestellt wurde. Obwohl der Künstler diese Ansichten als "imaginäre Landschaften" bezeichnete, soll das vorliegende Werk seine Erfahrungen widerspiegeln. Degas verwendete farbige Ölfarben, die mit zerfallenen Pastellen überzogen waren, um einen Blick auf eine bergige Landschaft zu werfen, die teilweise vom Nebel verdeckt ist und an Abstraktion grenzt.

Edgar Degas | Landscape

€ 29,00Preis