Two Men Contemplating the Moon, 1825-30

 

Man sieht, dass diese beiden Figuren in der Gemeinschaft mit der Natur stehen. Sie wurden rechts als Friedrich und sein Freund und Schüler August Heinrich (1794-1822) identifiziert. Die Faszination des Mondes war bei den deutschen Romantikern groß, die das Thema als Gegenstand frommer Kontemplation betrachteten. Dies ist die dritte Version einer der berühmtesten Kompositionen Friedrichs, die zu Heinrichs Lebzeiten (1819, Gemäldegalerie, Dresden) und die zweite bald nach seinem Tod (um 1824, Alte Nationalgalerie, Berlin) entstanden ist.

Caspar David Friedrich | Two Men Contemplating The Moon

€ 29,00Preis